Voguing

Montags / 18.30 - 20.00 Kulturhaus Brotfabrik

Voguing

 

Der Ursprung von Voguing liegt in der New Yorker Ballroom-Szene der 70er-Jahre in Harlem.
Ins Leben gerufen wurde diese von der LGBTQIA+ community, insbesondere von transwomen und
queer people of color. Die Entstehung gilt auch als Reaktion jahrzehntelanger Unterdrückung.
Voguing war und ist ein Werkzeug stolz und selbstbewusst zu zeigen, wer man* ist. In diesem
Projekt erlernt ihr gemeinsam mit der Choreografin Natali Pienkina (UKR) Grundbewegungen und
Ideen von Voguing sowie Wege damit spielerisch umzugehen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! 
Eine regelmäßige Teilnahme ist Voraussetzung.


Termine 2023: 23. / 30. Jänner / 6. / 13. / 20. /
27. Februar / 6. / 13. / 20. / 27. März
Sharing: 27.3.2023, 19.30 Uhr


Anmeldung: info@tanzdietoleranz.at

Probenort: Erdgeschoss – Kulturhaus Brotfabrik
Absberggasse 27/ Stiege 3
1100 Wien

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.